Naturforschende Gesellschaft in Zürich

Die Naturforschende Gesellschaft in Zürich NGZH ist eine 1746 gegründete Gelehrten­gesellschaft zur Förderung der Natur­wissen­schaften.
Heute engagiert sie sich insbeson­dere für den Dialog zwischen den einzelnen Disziplinen und mit der interessierten Öffentlich­keit.

Mitglied der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT)

Vierteljahrsschrift 2 | 2014

Vierteljahrsschrift 2 | 2014
Aktuelle Ausgabe:
Vierteljahrsschrift 2 | 2014

Die Vierteljahrsschrift erscheint seit 1856. Schon zuvor erschienen die «Mitteilungen» (1847 bis 1856) und die «Verhandlungen» (1826 bis 1837) der Gesellschaft.

Neujahrsblatt 2014

Der Paläobotaniker Oswald Heer im Briefwechsel mit Charles Darwin und Charles Lyell
Aktuelle Ausgabe:
Der Paläobotaniker Oswald Heer im Briefwechsel mit Charles Darwin und Charles Lyell

Das Neujahrsblatt erscheint seit 1799. Schon zuvor erschienen die «Abhandlungen» der Gesellschaft (1762, 1764, 1766).

Agenda — , 18:15–20:00 Uhr

Kochsalzkristalle in der Schwerelosigkeit

Erster Vortrag in der NGZH-Veranstaltungsreihe «Wissenschaft zum Anfassen»

Dr. Pietro Fontana (ETH): Experimente in der Schwerelosigkeit der Internationalen Raumstation (ISS)

Universität Zürich
Karl Schmid-Strasse 4
Eingang Künstlergasse
8006 Zürich

Hörsaal KO2-D-54

Agenda — – Fr, 26.09.2014

Wieviel Schutz(gebiete) braucht die Natur?

Der 194. Jahreskongress der SCNAT

Programm

Comptoir Suisse
Expo Beaulieu Lausanne
Avenue Bergières 10
1004 Lausanne

weitere Termine…